Close

June 1, 2012

20 Jahre Seetel: Genussvolle Geburtstags-Gala im Kaisersaal

(Usedom, 01. Juni 2012) Zwanzig erfolgreiche Jahre auf dem deutschen Hotelmarkt: Die Familie Seelige-Steinhoff hatte allen Grund ein großes Fest zu feiern. Jeanne, Bettina und Rolf Seelige-Steinhoff haben zum großen Jubiläum eingeladen. Viele Geschäftspartner, Mitarbeiter, Stammgäste und Freunde des Hauses waren bei der großen Gala dabei. Im stimmungsvollen Kaisersaal des Romantik Hotel Esplanade wurde in Anwesenheit von über 100 Ehrengästen gefeiert. Mit dabei waren auch der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering, sowie die Dehoga-Geschäftsführerin Frau Ingrid Hartges. Der runde Geburtstag der Seetel Hotelgruppe wurde würdig begangen.

20 Jahre Seetel: Rolf Seelige-Steinhoff mit den Ehrengästen

20 Jahre Seetel: Rolf Seelige-Steinhoff mit den Ehrengästen

Ministerpräsident Sellering lobte das vorbildliche Engagement der Seetel-Gruppe – mit Geschäftsführer Rolf Seelige-Steinhoff – an der Spitze als größter Arbeitgeber der Region und die vielen Aktivitäten der Familie Seelige-Steinhoff mit großer Außenwirkung – auch über die Grenzen des Bundeslandes hinaus. Dazu gehören unter anderem auch das Usedomer Musikfestival und die Usedomer Literaturtage.

Gefeiert wurde ein rauschendes Fest mit vielen kulinarischen Köstlichkeiten und noch mehr „Gänsehaut“-Entertainment. Thorsten Erdmann vom NDR führte durch ein exzellentes Programm. Hark Pezely, Küchendirektor des Romantik Seehotels Ahlbecker Hof, hat sich und sein Team auf einen kulinarischen Hochgenuss in Form eines Sechsgang-Menü eingestellt. Vor dem Essen gab die junge Behinderten-Nachwuchs-Band Seeside aus Greifswald ein eindrucksvolles Konzert. Der Applaus aller Gäste war ein schönes Lob für diesen eindrucksvollen Auftritt. Danach Genuß pur. Der engagierte Maitre des Ahlbecker Hofs hatte einige seiner ehemaligen Teammitglieder, darunter auch Sternekoch André Münch, gebeten mit ihm zu diesem besonderen Abend zu kochen. Und die hatten es sich nicht nehmen lassen, zum Festakt neue innovative Kreationen zu entwickeln.

Den Auftakt machte Tom Wickboldt. Er ist wieder zurück auf Usedom und heute mit seinem Gourmet-Restaurant „Tom Wickboldt“ im Romantik Hotel Esplanade erfolgreich. Wickboldt eröffnete das Geburtstags-Menü mit „Meck Tokio“ (Mecklenburgischer Räucheraal mit Kaviar und Wasabi) bevor Ralf Hauck vom Trend-Restaurant Nixe in Binz auf Rügen mit PUNK (Gemüse aus dem Rosengarten mit Zanderschuppen) folgte. Danach der Gang der beiden einzigen „Chefinnen“ des Abends, Antje und Ines Büttner vom Restaurant Büttners in Greifswald: Filet von Steinbutt mit Bärlauchravioli. In direktem Anschluss folgte der Gang des Initiators des Menüs selbst. Hark Pezely gab seine Crepinette von der Wachtel mit Gänseleber und Spargel zum Besten. Dann der grandiose Hauptgang von Sternekoch André Münch vom Gutshaus Stolpe: Gratiniertes Rinderfilet mit Zwiebelmarmelade und Frühlingsgemüse. Der krönende Abschluss: das Schokoladen-Curry-Törtchen von Andre Fölsch, dem jungen neuen Küchenchef vom Romantik Strandhotel Atlantic der Seetel-Gruppe.

Mit dem wirklich einzigartigen Gala-Menü harmonierten auch die beiden Jubiläums-Weine des Weinguts Korrell aus Bad Kreuznach an der Nahe: ein Riesling Schloßbröckelheimer Königsfels und Blauer Spätburgunder – beides Exklusiv-Abfüllungen für die Seetel-Gruppe – sehr passend.

„Das war wirklich ein grandioses Geburtstags-Menü, das wir in Präsentation und Geschmack alle sehr genießen konnten“, bedankte sich Seetel-Chef Rolf Seelige-Steinhoff bei allen Mitwirkenden. Und mit einem Augenzwinkern zu seinem Chefkoch Hark Pezely: „Das haben wir unter anderem Ihnen als ausgezeichnetem Lehrmeister zu verdanken….!“ Die fröhliche Party mit schwungvoller Musik, u.a mit dem Live-Entertainer Keith Tynes und vielen guten Gesprächen ging bis in den frühen Morgen.

Am nächsten Tag dann wieder „Business as usual“: Die Ehrengäste verabschieden, parallel direkt auch weiter am Erfolg des Unternehmens und dem Wachstum arbeiten. Denn die Familie Seelige-Steinhoff wird demnächst bestehende Objekte modernisieren und neue Projekte verwirklichen. Die Zeichen stehen weiter auf Expansion. Ein Ziel der Seetel-Gruppe ist es bis zum nächsten großen Geburtstag, sprich zum dreißigjährigen Jubiläum, ein qualitativ und quantitativ erweitertes Portfolio zu präsentieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *