Interhotels vor dem Verkauf? Blackstone will ostdeutsche Hotels für rund 500 Millionen Euro loswerden

Westin Bellevue Hotel Dresden

(Berlin, 12. August 2013) Verkauf mit kräftigem Verlust: Blackstone hat offenbar nun endgültig die Nase voll von den einst aus DDR-Staatsbesitz stammenden Interhotels in Ostsdeutschland. Das rund zehn Häuser umfassende Hotelprotfolio soll einem Bericht der “Immobilien Zeitung” zufolge für rund 500 Millionen Euro an Gläubiger wie Starwood Capital, Brookfield Asset Management und iStar Financial verkauft werden. Blackstone hatte die Hotelgruppe 2006 (damals 14 Hotels) für rund 720 Millionen von der Deutschen Bank und Aareal Bank übernommen.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 3.295 Followern an