Neue MICE-Messen: Kurt Schüller ist zurück mit „Meetingplace Germany“ – Weitere Top-Veranstaltung in Berlin

STB-Chef Kurt Schüller wetzt die Scharte aus und startet "Meetinplace Germany"

Die Lücke der MICE AG wird schnell geschlossen: Mit der Insolvenz des bislang führenden Tagungsdienstleisters fallen auch die „MICE Marketplaces“ weg. Kurt Schüller ist davon als Referent und Aussteller betroffen. Nun startet er ein neues Messeformat: Am 19. September findet erstmals in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden die „Meetingplace Germany“ statt. Die Fachmesse für Veranstaltungsorganisatoren wird zweitägig sein, ein breit gefächertes Rahmenprogramm bieten und jedes Jahr im Herbst im Rhein-Main-Gebiet stattfinden. Zusätzlich zur Herbst-Veranstaltung wird es ab 2013 jeweils im Frühjahr eine Veranstaltung geben. Den Anfang macht München, im Frühjahr 2014 wird „Meetingplace Germany“dann in Hamburg sein.

Sommer 2012: Hierhin verreist Deutschland

Sommer 2012: Hierhin verreist Deutschland

Jahresbeginn ist Frühbucherzeit. Mehr als 30 Prozent der Deutschen entscheiden in den ersten Wochen des Jahres, wohin es im Sommer geht. Große Rabatte und die Gewissheit, nicht auf Restplätze spekulieren zu müssen, locken immer mehr Urlauber. Aus mehr als 30.000 Buchungen bei holidaycheck.de hat das größte deutschsprachige Reiseportal ermittelt, wohin es dieses Jahr in den Urlaub geht.

Erste Veranstaltung der Selektion Deutscher Luxushotels 2012: Musical-Nachwuchs gestaltet glanzvolles Musical-Gala-Dinner in Hamburg

Auftritt der Joop van den Ende Musical Academy im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

(Hamburg, 02. Februar 2012) Die außerordentliche Umsetzung des kulturellen Förderprogramms „Selektion trägt“ im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten begeisterte letzte Woche mehr als  160 Gäste. Im bis auf den letzten Stuhl besetzten Ballsaal des Hotels genossen langjährige Gäste, Freunde und Geschäftspartner des Hauses, wie zum Beispiel Lutz und Gaby Bethge (Montblanc International), Henrik O. und Gabriele […]

ITB Berlin Kongress: Machtverschiebungen in der Hotellerie

Sicherheitsfragen beim Hotelaufenthalt, die Personalnot in der Hotellerie oder die Konsolidierung der Hotelportale stehen beim diesjährigen ITB Hospitality Day im Rahmen des ITB Berlin Kongresses auf dem Programm. Am Donnerstag, 8. März 2012, sprechen Experten und Geschäftsführer aus Hotellerie und Tourismus über aktuelle Themen. Das Forum, für das inhaltlich Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin von hospitalityInside.com verantwortlich zeichnet, hat sich im siebten Jahr zu einer der wichtigsten Branchenveranstaltungen entwickelt.

Urlaub ohne Kinder: neues Onlineportal mit über 270 Hotels weltweit

adults-only-holidays.com

Das Angebot an kinderfreien Hotels ist in den letzten Jahren vehement gewachsen, wodurch die Suche nach Hotels nur für Erwachsene zunehmend schwerer wird. Mit http://www.adults-only-holidays.com ist eine einzigartige neue Webseite für die Zielgruppe von Erwachsenen entstanden. In Zusammenarbeit mit booking.com kann seit Anfang 2012 das weltweit größte Angebot an „Hotels nur für Erwachsene“ präsentiert werden.

Alltours bleibt auf Erfolgskurs und steigert Gewinn um 144% auf 32 Mio. Euro

Die Alltours Unternehmensgruppe hat das Geschäftsjahr 2010/2011 mit einem Gewinn von 32 Mio. Euro (EBT) abgeschlossen. Gegenüber dem Vorjahr (13,1 Mio. Euro) ist der Gewinn um 18,9 Mio. Euro (+144%) gestiegen und erreicht damit den höchsten Wert seitdem das Unternehmen 1974 gegründet wurde. Alle fünf Unternehmenstöchter Alltours flugreisen, BYE.bye, Alltours Reisecenter, Alltours espana und Viajes allsun haben mit zum Teil erheblichen Ertragszuwächsen zu dem Rekordergebnis beigetragen. Gleichzeitig hat Alltours in 2011 Investitionen in zweistelliger Millionenhöhe in die eigene Hotelkette und die Buchungstechnik vorgenommen. Die Alltours Unternehmensgruppe schreibt damit seit mehr als 35 Jahren hintereinander und ununterbrochen Gewinne.

tripadvisor.com – Britische Werbeaufsicht: Rezensionen sind nicht realistisch – Fälschen Hoteliers Bewertungen?

Nächster Schlag: In Großbritannien darf das international führende Bewertungsportal tripadvisor.com nicht mehr behaupten, seine Rezensionen seien realistisch, ehrlich oder verlässlich. Die Advertising Standards Authority gab damit einem Einwand der Verbraucherschutzorganisation Kwickchex nach viermonatiger Prüfung statt. Bei tripadvisor.com könne man Rezensionen ohne jede Bestätigung oder Überprüfung veröffentlichen, heißt es als Begründung.

hrs.de: Bundeskartellamt hat „Bestpreis“-Dikat im Blick – Noch kein offizielles Verfahren

Ich pfeif auf teure Buchungsportale

Es liegen mehrere Beschwerden von Hoteliers vor: Das Bundeskartellamt nimmt hrs.de offiziell ins Visier. Unter Beobachtung stehe das „Bestpreis“-Verfahren des übermächtigen Hotel-Buchungsportals, bestätigte ein Amtssprecher gegenüber dieser Fach-Illustrierten. Doch noch sei kein offizielles Verfahren eröffnet worden.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 3.715 Followern an