Hilton Worldwide – „Schnellste wachsende Hotelgesellschaft“: Pläne für 860 Hotelprojekte

(McLean/USA, 27. Januar 2012) Wer ist schneller, größer, besser? Nun reklamiert Hilton Worldwide für sich, die am „schnellsten wachsenden großen Hotelgesellschaft“ zu sein. In den vergangenen vier Jahren wurde das Portfolio um 29 Prozent auf 950 Hotels vergrößert. Mehr als 860 Hotelprojekte sind in der Planung bzw. Bau. Im vergangenen Jahr eröffnete Hilton Worldwide insgesamt […]

Riu Hoteles – Berlin City West: Erstes Haus in Deutschland im Bau

TUI gibt Gas: Die spanische Tochter Riu Hoteles polant nun das erste Hotel in Deutschland. Das 357-Zimmer-Haus soll im Juni 2013 im ehemaligen Philips-Hochhaus an der Martin-Luther-Straße/Kleiststraße in Berlin City West entstehen. Es ist das erste Stadthotel von Riu in Europa.

Kempinski: Bardia Torabi neuer Area Director of Sales Germany

Bardia Torabi

Deutschland ist ein überaus bedeutender Markt für Kempinski Hotels. Dem trägt die älteste Luxushotelgruppe Europas Rechnung und beruft Bardia Torabi zum Area Director of Sales Germany. Damit zeichnet der Verkaufsprofi für die Koordination aller Verkaufsaktivitäten der Kempinski-Hotels in Deutschland verantwortlich. Diese neue Aufgabe übernimmt der 35-jährige Torabi zusätzlich zu seiner Funktion als Director of Sales and Marketing im Hotel Adlon Kempinski Berlin. Als Area Director of Sales Germany berichtet er wie bisher an Oliver Eller, Area Director Germany, und an Melanie Weiler, Regional Director of Sales Europe.

Lindner Hotels/Hilton: Franchisepartner für Hotelmarke und Spa-Konzept gesucht

Franchising soll das Wachstum bringen: Lindner Hotels sucht nun Businesshotels und Resorts ab 100 Zimmern, um mit der eigenen Marke schneller zu expandieren. Unterdessen gab Hilton Worldwide bekannt, für die eigene Spa-Luxusmarke „Eforea“ Franchisepartner zu suchen.

Carlson Wagonlit Travel – Trends und Prioritäten für 201: Travel Manager halten an Kostenkontrolle fest

Die wichtigsten vier Prioritäten der Travel Manager für 2012: Die Topentscheider und wichtigen Partner der Hotels konzentrieren sich an erster Stelle auf Einsparungen bei Ausgaben für Flüge und andere Transportmittel, gefolgt von der besseren Einhaltung der Reiserichtlinien, Optimierung der Hotelausgaben sowie die gesteigerte Nutzung von Online-Booking-Tools. Selbst in effizient geführten Reiseprogrammen bergen diese vier Punkte immer noch ein enormes zusätzliches Einsparpotenzial. Dies ist Ergebnis der Studie „Travel Management Priorities for 2012“, zu den Carlson Wagonlit Travel (CWT) 290 Travel Manager befragen ließ.

Bettensteuer: Köln treibt Geld ein – Bremen beschließt Matratzen-Maut offiziell

Höhere Kosten überall, nicht nur bei Buchungsportalen: In Köln beginnt die Stadtverwaltung nun damit, die Bettensteuer per Bescheid einzutreiben. Dagegen wollen die rund 300 Hotelbetriebe der Domstadt nun klagen. In Bremen beschloss die Bürgerschaft nun offiziell die neue Zwangsabgabe.

Flugbuchung online: Günstige Preise mit einigen Haken

Wer einen Flug buchen möchte, findet die besten Treffer bei Preissuchmaschinen im Internet. Vor dem Klick auf „buchen“ ist aber Vorsicht geboten, warnt die Stiftung Warentest in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift test. Der anfangs angezeigte Preis kann durch Gebühren noch steigen, zahlreiche Anbieter jubeln auch teure Zusatzleistungen unter.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 3.629 Followern an