Maybourne Hotel Group – Zwangsverkauf: 3 Londoner Tophotels stehen zur Übernahme – Gruppe wird wohl zerschlagen

(London, 12. Oktober 2010) Paukenschlag in London: Drei renommierte Tophotels stehen offenbar zum Verkauf. Die Maybourne Hotel Group muss das Claridges, The Berkeley und The Connaught abgeben. Die drei geschichtsträchtigen Fünf-Sterne-Plus-Hotels sind unter Kontrolle der irischen Regierung. Offenbar können Kredite nicht zurück gezahlt werden. Ein entsprechender Bericht von „Travel Weekly“ wurde aus unterrichteten Kreisen der renommierten HoteliersGuild bestätigt. Dies berichtet die “Top hotel” in seiner Onlineausgabe.

Claridges London

Claridges London

Die drei Luxushotels gehören der zur irischen Regierung gehörenden National Asset Management Agency (Nama), die die Immobilien für rund 750 Millionen britische Pfund von Blackstone übernommen hatten. Blackstone hatte zuvor nur 580 Millionen britische Pfund gezahlt. Nama schuldet der Anglo Irish Bank und Bank of Ireland rund 675 Millionen britische Pfund.

The Berkeley London

The Berkeley London

Maybourne muss Nama im Dezember eine Großkredit zurückzahlen. Schon jetzt gebe es Signale, dass dies nicht passieren würde, heißt es. Die drei Hotels sollen einen Marktwert von rund einer Milliarde britische Pfund besitzen. Hotelexperten gehen nun davon aus, dass die Maybourne Hotel Group aufgespalten wird.

The Connaught London

The Connaught London

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 3.654 Followern an

%d Bloggern gefällt das: